Der Stumpfe Turm
Facebook
Herzlich Willkommen auf den Seiten der Baldenau. Auf eurer Linken Seite findet Ihr Informationen über die Burg. Auf eurer Rechten Seite findet Ihr Informationen zu den Veranstaltungen. Viel Spass!
поздравления с новорожденным

Der Turm wurde im ersten Viertel des 14. Jahrhunderts, um 1315 zusammen mit der Burg Baldenau erbaut, mit welcher der Turm in Sichtkontakt steht. Während die Burg im Dhrontal gelegen ist, war von dem offenbar als Wacht-bzw. Wachturm erbauten Turm ein weiter Fernblick bis hin zu den umliegenden Höhenzügen und Tälern möglich. Zusammen mit der Burg diente er zur Grenzsicherung des Kurstaates Trier unter der Herrschaft von Erzbischof Balduin von Trier.

Der runde Turm hat bei einem Durchmesser von etwa sechs Metern eine Höhe von ca. zehn Metern. Er ist, wie die Burg Baldenau, aus dem vor Ort vorkommenden Schiefergestein erbaut. Der heute ruinöse Turm (es gibt eine ausgeprägte Lücke im Mauerwerk) kann nicht bestiegen werden. Eine Außenbesichtigung ist jederzeit möglich.

Um den Turm rankt sich die Sage von den zwei ungleichen Söhnen.

Quelle: Wikipedia

Die Sage zum Turm gibt es Hier:

http://www.roscheiderhof.de/kulturdb/client/einObjekt.php?id=4164#

Veranstaltungen

Kleiner Kalender

September 2018
S M T W T F S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6